Wieder viel Wasser – mit einer kräftigen Brise „Rot“

Hier ist der zweite Teil unseres Ausflugs an die Wupper. Dieses Mal in Farbe.

Viel Wasser – keine Farbe!

Da ich mit zwei schönen Frauen in die Wupper gegangen bin und es bei der anderen (Bilder kommen bald) teilweise knackig bunt wird, ich Schwarz/Weiß eh total geil finde, diesmal schön frisch aber ohne bunt.

In der Altstadt von Lennep

haben wir diesmal fotografiert.
Diese junge Frau hatte ich mal im Studio bei einer Familienaufnahme und später für Bewerbungsbilder vor der Kamera. Nun ist es mir endlich gelungen sie auch mal zu einem Portraitspaziergang zu überreden.

Die Henrichshütte in Hattingen

ist immer eine gute Wahl für Portraifotos. Viele verschiedene Hintergründe, weitläufiges Gelände, interessante Räume und viel Rost.
Auch wenn es mal etwas freizügiger sein soll (die Fotos darf ich hier nicht zeigen) findet man immer ein ruhiges Eckchen.

Trist

war der Tag gestern nicht. Wir haben viel erzählt und gelacht. Aber trist und grau war das Wetter bei unserem Portraitspaziergang durch Neviges. Darum mal Fotos mit wenig Farbe.

Ein herbstlicher Ausflug

durch das Neandertal.
Mit lieben Freunden und der Kamera.

Eine Hochzeit

in der alten Mühle in Reken und im herbstlichen Wald.

Bei einem solchen Licht, diesen Farben hat Photoshop mal Pause.

Eine schöne Frau, ein Pferd und Sonnenschein

das kann ja nur zu tollen Fotos führen.

Viel Text brauchen diese Fotos ja nicht, sie sprechen für sich.

Und wenn nun jemand Lust auf Portraits bekommen hat, einfach bei mir melden.

Nicht nur Regen

aber auch, hatten wir bei unserem Fotospaziergang in der Zeche Zollverein. Aber mit Schirm oder unter unter Dach kann man ja auch schöne Fotos machen.

Glück im Unglück

hatte diese Familie als ihnen kurz vor der Hochzeit der Fotograf abhanden kam. Ich hatte abends Zeit, die Sonne schien prächtig und ich vermute mal, von mir haben sie die schöneren Fotos bekommen.